3D-Desktop – (R)evolution oder doch nur Spielerei?

Mein Desktop mit BumpTopBeim unmotivierten Herumsurfen bin ich neulich auf eine Software namens „BumpTop“ gestoßen. BumpTop verwandelt den klassischen Desktop in eine Art Schreibtisch im Schuhkarton-Format, auf dessen Wände und Boden man seine Dokumente und Icons ablegen kann. Das ganze wird noch mit ein paar netten Gimmicks wie Post-Its oder Bilderrahmen aufgewertet und fertig ist der virtuelle Schreibtisch, der seinem Vorbild aus dem echten Leben gar nicht mehr so unähnlich ist. Icons oder Dokumente können übereinander zu einem Stapel gelegt werden, Bilder werden an die Wand gepinnt. Mit einem Klick lassen sich Dokumente der gleichen Art auf einen Stapel legen – das schafft schnell Übersicht, die ich mir auf meinem echten Schreibtisch öfters mal wünsche!

Mal sehen, wie sich bei mir der 3D-Desktop gegen seinen „Vorgänger“ durchsetzt. Was anfänglich nur nach Spielerei aussah, will ich eigentlich jetzt schon nicht mehr missen…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.