Next Generation Seriennummer – Reloaded

Auch Microsoft weiß, wie man gaaanz tolle Seriennummern genereniert. Nachdem die automatische Aktivierung einer Vista-Installation -aus welchen Gründen auch immer- fehlschlug, kam ich in den Genuss einer telefonischen Aktivierung.

Aktivierung von Windows®-Vista per TelefonBeim Anruf der -immerhin kostenlosen- Nummer darf man der Computerstimme am anderen Ende eine Kombination aus 9×6 (=54) Ziffern durchgeben. Das ganze wird zum Glück nicht gesprochen und dann per Spracherkennung umgesetzt, sondern per Telefontastatur eingegeben.

Damit aber nicht genug: die virtuelle Tante gibt mir nach erfolgreicher Eingabe meiner 54 Ziffern eine „Bestätigungs-ID“ durch, die widerum auch nochmal aus 8×6 (=48) Ziffern besteht. Mit denen muss man dann den PC füttern, damit die Kiste endlich aktiviert wird.

Macht unterm Strich 102 Ziffern bis zur erfolgreichen Vista-Aktivierung. Ist das ein Spaß, wenn man sich dann mal vertippt….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.