Ertappt!

Heute mal was ganz untechnisches. Ich bin gerade über ein Video der aktuellen „Pro Infirmis„-Kampagne „Kommen Sie näher“ gestolpert. „Pro Infirmis“ setzt sich für die soziale und gesellschaftliche Gleichberechtigung und Behandlung von behinderten Menschen ein.

Das „Schlimme“ an diesem Video ist, dass ich mich irgendwie sofort „ertappt“ gefühlt habe, was den Umgang mit behinderten Menschen angeht. Aber ich glaube, kaum jemand kann sich davon freisprechen, Menschen mit Behinderungen „besonders“ zu behandeln. Aber jeder sollte sich von diesem Video angesprochen und aufgerufen fühlen, seine (unbewußte) Verhaltensweise zu ändern!
(via Caschy)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.