MAMP PRO – lokale Webserverumgebung mit komfortabler GUI

Für ein Webprojekt nutzt man gerne eine lokale Apache/PHP/MySQL-Umgebung, bevor man „live“ geht. Ich habe dafür in der Vergangenheit XAMPP genutzt. Das Ganze ist keine Raketenforschung, aber ein bißchen Ahnung von der Konfiguration eines Webservers sollte man schon haben. Hat man mehrere Projekte parallel laufen, muss man sich mit „Virtual Hosts“ auseinandersetzen. Auch keine große Sache, aber lästig. Das führte in der Vergangenheit nicht selten dazu, dass ich „aus Faulheit“ meine Entwicklungsumgebung gleichs in Internet verlagert habe.

MAMP PROIch habe mir heute eine Alternative gegönnt: MAMP PRO. Auch Apache, PHP und MySQL, aber (im Gegensatz zu XAMPP) nur für den Mac zu haben. Die übersichtliche Oberfläche erspart einem den Gang in die *.conf’s und *.ini’s und man hat mit ein paar Klicks einen neuen virtuellen Host laufen.

Mit 39 EUR sicherlich nicht billig für ein kleines Tool, aber es fühlte sich irgendwie „richtig“ an 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.